Baufinanzierung2018-07-19T16:27:48+00:00

Baufinanzierung und Modernisierungsdarlehen

Profitieren Sie von Flexibilität sowie langfristiger Zins- und Planungssicherheit

wir bieten Ihnen aus über 300 regionalen und überregionalen Banken die freie Auswahl.

Von Annuitätendarlehen bis Zwischenfinanzierung haben wir nahezu alles im Programm.

Den persönlichen Traum vom Eigenheim verwirklichen

Gesamtkosten einschließlich Nebenkosten, Eigenkapital, Raten – wer den finanziellen Rahmen richtig einschätzt, der ist bei der Suche nach der passenden Immobilie klar im Vorteil. Acht wichtige Aspekte, die Sie beherzigen sollten, damit ein kaputtes Auto oder veränderte berufliche Voraussetzungen Ihren eigenen vier Wänden nichts anhaben können.

Wer seinen persönlichen Traum verwirklichen möchte – ob städtische Eigentumswohnung oder Landhaus – findet hier wertvolle Tipps für eine vernünftige Finanzierung.

 

Tipps für Ihren Weg zum Eigenheim 

1. Gesamtkosten:

Wer überlegt, wie teuer der Bau oder der Kauf für den eigenen finanziellen Rahmen maximal werden darf, sollte die Nebenkosten nicht vergessen. Notar, Makler, Architekt, Gutachter, Grunderwerbssteuer – durchschnittlich belaufen sich Posten wie diese auf zehn bis 15 Prozent des Kaufpreises.

2. Eigenkapital:

Grundsätzlich sollte man mindestens zwanzig Prozent des Preises selbst aufbringen können. Wer das schafft, hat eine höhere Kreditwürdigkeit, benötigt ein kleineres Darlehen und zahlt niedrigere Zinsen als jemand, der sein Vorhaben komplett aus Fremdmitteln finanziert.

3. Raten:

Die Raten einer Finanzierung müssen für den Käufer dauerhaft tragbar sein. Die Summe aus Tilgung und Zinssatz sollte so gewählt sein, dass der Jahresurlaub oder die Autoreparatur weiterhin problemlos möglich sind.

4. Tilgungssatz:

Gerade in Zeiten niedriger Zinsen ist es sinnvoll, einen Tilgungssatz von mindestens zwei bis drei Prozent zu wählen. Dadurch kann das Darlehen in einer absehbaren Zeit zurückgezahlt werden. Im Idealfall wählt man eine Finanzierung, bei der Tilgungssatzwechsel möglich sind.Wer im Lauf seines Berufslebens mehr verdient, kann den Kredit später schneller abbezahlen. Meist sind zwei Tilgungssatzwechsel während der Vertragslaufzeit möglich.

5. Weitblick:

Es lohnt sich, eine Finanzierung langfristig zu planen und sich die derzeit günstigen Zinsen auf Jahrzehnte zu sichern. Niemand weiß, wie lang die Niedrigzinsphase anhält. Wer sich für ein Volltilgerdarlehen entscheidet, kennt seine Tilgungs- und Zinsraten vom ersten Tag der Finanzierung bis zur Entschuldung.

Wer dagegen ein Zinsänderungsrisiko in Kauf nehmen möchte, sollte sich sicher sein, dass er später im Zweifel auch einen höheren Zinssatz finanzieren kann.

6. Flexibilität:

Langfristig zu planen, heißt nicht, dass eine Finanzierung starr sein muss. Im Gegenteil, eine gute Baufinanzierung lässt sich an veränderte Umstände anpassen. Tilgungssatzwechsel sind eine Option, eine weitere sind Sondertilgungen.

Wer diese vereinbart, kann später zum Beispiel seinen Gehaltsbonus oder auch eine Erbschaft zum schnelleren Entschulden einsetzen. Es ist möglich, ein jährliches Sondertilgungsrecht in der Regel zwischen ein bis fünf Prozent der ursprünglichen Darlehenssumme zu vereinbaren.

7. Förderung:

Wer beispielsweise seine Immobilie altersgerecht umbaut, erhält dafür staatliche Unterstützung. Gefördert werden auch energieeffiziente Sanierungen und der Erwerb von Wohneigentum. Wir bieten auch Darlehen in Verbindung mit Programmen der KfW an.

8. Absicherung:

Vor allem Paare, die eine Immobilie gemeinsam finanzieren, sollten darüber nachdenken, ihre Finanzierung abzusichern. Denn sollte ein Einkommen wegbrechen, etwa weil ein Partner berufsunfähig wird, droht im schlimmsten Fall der Verlust des Zuhauses.

Ralf Miksch – nuernberg-finanzen.de

Profitieren Sie von Flexibilität sowie langfristiger Zins- und Planungssicherheit und fordern Sie einen Beratungstermin an.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Diese Seite verwendet Cookies – kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer platziert werden, um der Website zu helfen, eine bessere Benutzererfahrung zu bieten. Im Allgemeinen werden Cookies verwendet, um Benutzereinstellungen zu speichern, Informationen für Sachen wie Einkaufswagen zu speichern und anonymisierte Tracking-Daten an Drittanbieteranwendungen wie Google Analytics zu liefern. In der Regel werden Cookies Ihre Browser-Erfahrung besser machen. Allerdings können Sie es vorziehen, Cookies auf dieser Website und auf anderen zu deaktivieren. Der effektivste Weg, dies zu tun ist, Cookies in Ihrem Browser zu deaktivieren.

Schließen